Tagung: Energieproduktion und Recycling im alpinen Raum

Der Alpine Raum ist mit zahlreichen Herausforderungen in den Bereichen Energie und Recycling konfrontiert. Kurzfristig liegt die Priorität auf der Sicherung der Energie aus Wasserkraft, im Spannungsfeld von tiefen Marktpreisen und beinflussbaren Kosten, vor dem Hintergrund langfristiger Verteilgerechtigkeit zwischen Gebirgs- und Flachlandkantonen. Kurz- bis mittelfristig relevante Fragen sind aber auch, wann und wie ältere Gebäude, wie bspw. Hotelanlagen energetisch saniert werden können und wann der Rückbau und das Recycling der Baumaterialien sinnvoller ist.

Diese Tagung findet im Rahmen der “Energieforschungsgespräche Disentis” statt und richtet sich an ein breites, an Energiethemen interessiertes Publikum.

Wir würden uns freuen, Sie am 26. Januar 2017 in Disentis begrüssen zu dürfen.
Für Rückfragen zum Programm stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung: nadja.germann@unilu.ch

Programm und Anmeldung

alpenforceUnbenannt