Wertschöpfung und Wirkung

Nach unserem Verständnis sollte ein kundenspezifischer Führungskurs kein Incentive-Program für Ihre Mitarbeiter darstellen. Wir denken, dass das Geld, was für diese Kurse ausgegeben wird, dem Unternehmen dienen und die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens stärken sollte.

Wandel ermöglichen

In einem komplexen und unsicheren Geschäftsumfeld hören wir genau auf Ihre Bedürfnisse passen die Ausbildung und die Implementierung der Programme darauf an. Das Ziel ist maximale Wirkung. Wir arbeiten eng mit einer Reihe internationaler Universitäten und Unternehmen zusammen, um eine anregende und zielorientierte Lernumwelt zu schaffen. Häufig sehen wir folgende Herausforderungen um Unternehmen:

  • Risikominimierung und Risikomanagement
  • Schutz von Vermögenswerten
  • Verminderung von Verpflichtungen und Verbindlichkeiten
  • Initiierung neuer Geschäftsmodelle, Einheiten, Strategien
  • Erhöhung der Wertschöpfung
  • Umgang mit Mehrdeutigkeit und Unsicherheit
  • Nachhaltige Strukturierung neuer Wertschöpfungsketten
  • Schaffung einer kundenorientierten Organisation
  • Umsetzung von leistungsorientierten, strategischen Initiativen

Sie stehen im Zentrum unserer Überlegungen

Viele Fakultäten haben eine produktionsbezogene Orientierung und versuchen, das den Unternehmen zu geben, was sie lehren. Sie bieten ihr Wissen als Grundstein an, nach dem alle Programme ausgelegt sind. Unser Ansatz ist anders: Wir konzentrieren uns auf offensichtliche oder versteckte Bedürfnisse in Ihrem Unternehmen und konzipieren Programme mit Wirkungen auf klare Zielgruppen. Die Kompetenz der Professoren in einem spezifischen Gebiet wird später eingebracht, wenn die Bedürfnisse des Unternehmens / Zielgruppe eindeutig identifiziert worden sind. Wir glauben, dass ein hoher Grad an Individualität den Wert des Programms für Ihr Unternehmen wesentlich steigern kann, einschliesslich der Fähigkeit, das Gelernte dann im alltäglichen Berufsleben anzuwenden.

Holen Sie sich eine andere Perspektive –  echte Integration

Der Fokus von Programmen hängt von der Zielgruppe und der gewünschten Wirkung ab. Dennoch sind all unsere Programme integrativ konzipiert Dies schliesst Management und Recht, sowie soziologische und theologische Aspekte rund um Unternehmenswerte mit ein, basierend auf einer starken Tradition der Universität Luzern – seit 1576. Innovative Lösungen werden sehr oft an den Schnittstellen der bestehenden Disziplinen geboren. Wir fokussieren uns auf eine integrative Perspektive, die laterales und interdisziplinäres Denken und Methoden wie aktives Lernen, integrative Fallstudien, multidisziplinäre Fakultäten und semantische Modelle beinhaltet. Neben der traditionellen Lehre, Simulationen und Fall-Studien bringen Besuche vor Ort zusätzliche “real-world” Erfahrungen.

Wir leben was wir lehren

Unser Institut besteht aus Professoren mit unternehmerischen Anliegen und Ansatz. Dies führt zu einem grossen Verständnis für die Probleme in der Unternehmenspraxis, basierend auf vielen erfolgreichen Projekten. Viele unserer Professoren blicken auf eine langjährige Forscherkarriere zurück, waren aber auch als Unternehmer, Berater, Vorstandsmitglieder und Dozenten tätig. Deshalb haben sie auch ein gutes Verständnis der dringlichsten Herausforderungen für Organisationen. Unsere Forschung ist geprägt durch einen konstanten Dialog zwischen Praxis und Theorie, die Mitglieder des Lehrkörpers stehen unseren Kunden mit modernsten Methoden zur Seite. Zudem bringen sie eine Fülle von Erfahrungen und Beispielen aus erster Hand mit ein.

  • Wir integrieren die Erfahrung ihrer Führungskräfte interaktiv in die Klassenzimmer
  • Dozenten haben einen grossen Erfahrungsschatz und eine lange Refernzliste erfolgreiche Projekte
  • Wir verbringen viel Zeit mit der Vorbereitung Ihrer Programme, um sie noch besser zu verstehen