Sponsoren

Unser Institut wäre ohne die Hilfe unserer Sponsoren nicht in der Lage, Forschung zu betreiben oder Knowledge Transfer zu ermöglichen. Wir danken allen beteiligten Unternehmen für ihren Beitrag an unser Institut.

Strategische und finanzielle Partner

Raiffeisen

Raiffeisen ist die drittgrösste Bankengruppe der Schweiz. Ihre Stärke ist die lokale Verankerung. Über 3,6 Millionen Schweizerinnen und Schweizer zählen zu den Raiffeisen-Kunden. Davon sind über 1,7 Millionen Genossenschafter und somit Mitbesitzer ihrer Raiffeisenbank.

Fenaco

Die fenaco versorgt die Landwirte mit Produktionsmitteln, veredelt diese und vermarktet sie über die Detailhandelsketten Volg, LANDI und AGROLA Brenn- und Treibstoffe. Die meisten aktiven Bauern sind Mitglied einer landwirtschaftlichen Genossenschaft (LANDI) und damit Mitbesitzer der fenaco.

mobi150

Mobiliar

Die Mobiliar ist die älteste private Versicherung der Schweiz seit 1826. Mit über 80 Generalagenturen ist die Mobiliar in allen Regionen der Schweiz und in Liechtenstein präsent. Als Genossenschaft betreibt sie das Versicherungsgeschäft und das Vermögensanlagegeschäft mit langfristiger Optik.

Mobility

Mobility hat das Carsharing in der Schweiz eingeführt und betreibt heute eine Flotte von 2’600 Fahrzeugen, die an 1’340 Standorten schweizweit rund um die Uhr und in Selbstbedienung zur Verfügung gestellt werden.

 

abzlogo

ABZ

Als grösste Wohn- und Baugenossenschaft der Schweiz bietet die ABZ mehr als 10’000 Menschen Wohn- und Lebensraum. 1916 wurde die ABZ von Arbeitern gegründet, um die akute Wohnungsnot zu beheben.

 
 

IGG

IG Genossenschaftsunternehmen

Die IGG vertritt die grössten Genossenschaftsunternehmen in der Schweiz und fördert die Forschung zusammen mit dem Kompetenzcenter Genossenschaftsunternehmen des IFU I BLI der Universität Luzern.

 

Weitere finanzielle Partner

Coop

Die genossenschaftlich verankerte Coop-Gruppe steht inkl. Transgourmet-Gruppe mit einem Gesamtumsatz von 27,8 Milliarden Franken an der Spitze der Schweizer Detailhandelsunternehmen.

Creditreform

Der Schweizerische Gläubigerverband Creditreform ist ein modernes, genossenschaftlich strukturiertes Unternehmen und bietet Ihnen exklusiv weltweite Wirtschaftsauskünfte sowie Inkassodienstleistungen aus einer Hand. Creditreform verfügt heute über ein Netz von rund 180 Geschäftsstellen in Europa und sieben selbständige Kreisbüros in der Schweiz. Mehr als 165’000 Unternehmen in Europa sind Mitglieder bei Creditreform.

 

GLB

Die GLB ist ein genossenschaftlich organisiertes Bauunternehmen mit Hauptsitz in Langnau i.E., das 1968 mit 88 Mitgliedern und 2 Mitarbeitenden gegründet wurde. Sie zählt heute 13’000 Mitglieder und 550 Mitarbeitende. Sie bietet Beratung, Planung, Ausführung und Finanzierung von Ein-und Mehrfamilienhäusern und von ländlichen Wohn- und Ökonomiegebäuden sowie Renovationen und Umbauten aller Art an.

Migros

Die genossenschaftlich verankerte Migros-Gruppe ist mit einem Umsatz 2012 von CHF 25 Mrd. der zweit grösste Detailhändler in der Schweiz. Das Kerngeschäft der Migros ist der genossenschaftliche Detailhandel, verkörpert durch die Filialen ihrer zehn regionalen Genossenschaften. Die Migros widmet jedes Jahr 1% ihres Umsatzes den Bereichen Kultur, Bildung, Gesellschaft, Freizeit, Wirtschaft.

 

pax_logo

Pax

Zur Pax Gruppe gehören die Pax Holding (Genossenschaft), die Pax, Schweizerische Lebensversicherungs-Gesellschaft AG (Pax) und die Pax Anlage AG. Zusammen bilden sie ein starkes Gespann, das auf die Werte Nachhaltigkeit, Unabhängigkeit und 100% Eigenfinanzierung baut.

 

Thumbnail

Reka

Die Schweizer Reisekasse (Reka) Genossenschaft ist ein modernes, solides Unternehmen mit einem sozialtouristischen Non-Profit-Auftrag. Sie ermöglicht einer grösstmöglichen Zahl von Familien Ferien und Freizeit in der Schweiz zu verbringen. Mit ihren beiden Geschäftsfeldern Reka-Geld und Reka-Ferien und einem Umsatz von ca. 675 Mio CHF (2010) betreibt sie einen für die Schweiz einzigartigen Produktemix.

wir bank

WIR Bank

Die WIR Bank ist eine gesamtschweizerische Mittelstandsbank für Privat- und Firmenkunden mit Sitz in Basel. Das primäre Ziel der Genossenschaft ist die Förderung von kleinen und mittleren Unternehmen. Das einzigartige WIR-Verrechnungssystem dient Kunden als Marketinginstrument und bietet eine grosse Palette an Finanzierungsmöglichkeiten.

Suisa

Die SUISA ist die Genossenschaft der Urheber und Verleger von Musik. Rund 29 000 Komponisten, Textautorinnen und Musikverleger sind in der 1923 gegründeten Genossenschaft organisiert. Die SUISA zieht für sie Urheberrechtsentschädigungen ein.

Thumbnail

Suissimage

SUISSIMAGE nimmt die Urheberrechte von Filmurhebern wie DrehbuchautorInnen und RegisseurInnen sowie von Inhabern von Urheberrechten wie Filmproduzentinnen schweizweit wahr. Mittels Gegenseitigkeitsverträgen mit über 60 ausländischen Schwestergesellschaften in rund 30 Ländern wird sichergestellt, dass die von von der SUISSIMAGE vertretenen Berechtigten auch für die Nutzung ihrer Werke im Ausland entschädigt werden und umgekehrt werden über dieses Netzwerk die ausländischen Berechtigten für die Nutzung ihrer Filme in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein bezahlt.

 

Projektpartner

Luzerner Kantonsspital

Das Luzerner Kantonsspital LUKS umfasst das Zentrumsspital Luzern, die beiden Grundversorgungsspitäler Sursee und Wolhusen und die Luzerner Höhenklinik Montana. Als grösstes nichtuniversitäres Spital der Schweiz bieten seine Kliniken und Institute medizinische Leistungen von höchster Qualität.

Thumbnail

Kantonsspital St.Gallen

Im Unternehmen Kantonsspital St.Gallen sind die Spitäler St.Gallen, Rorschach und Flawil zusammengeschlossen. Gemeinsam bieten sie ein breites Spektrum qualitativ hoch stehender Dienstleistungen an und gewährleisten so die medizinische Grund- und Spezialversorgung der Ostschweiz.

Leave a Reply