Rankings & Medien

swissUp Indikatorenbeschreibung

Lehrangebot

Urteil der Studierenden bezüglich Lehrangebot: Vielfalt, Forschungsbezug, internationale Ausrichtung, Interaktion während der Vorlesungen, Interdisziplinarität, didaktische Methoden, Gruppengrösse, Praxisbezug der Seminare

Praxisbezug

Urteil der Studierenden zur Betreuung durch den Fachbereich während des Praxissemesters, zum Angebot an Projektseminaren und Praktika, über Lehrveranstaltungen durch Praktiker sowie die Bewertung des Berufsfeld- und Praxisbezugs der Lehrveranstaltungen (Recht: interner Vergleich Schweiz)

Forschungelder

Summe der Forschungsgelder durch Dritte pro Wissenschaftler und Jahr, in CHF, Durchschnitt von 2001 bis 2003 (Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung, KTI, europäische Fonds, Fonds von öffentlichen und privaten Behörden, ausschliesslich Consultingmandate) (Recht: interner Vergleich Schweiz)

Studierende pro Profoessor

Anzahl Studierende pro Professor (interner Vergleich Schweiz)

Studiensituaion insgesamt

Urteil der Studierenden bezüglich Studiensituation in ihrem Fach und an ihrer Hochschule im Allgemeinen.

 

BfS Absolventenstatistik

Die Beurteilung der Masterabsolventinnen und -absolventen der Universität Luzern, im Rahmen der Zweitbefragung des Abschlussjahrgangs 2006 im Jahr 2011 des Bundesamts für Statistik (BfS), fällt durchwegs positiv aus. Die am 29. November 2012 publizierten Daten des BfS weisen hohe Erwerbsquoten für Masterabsolventinnen und -absolventen der Universität Luzern auf, insbesondere in den Rechtswissenschaften.

Im nationalen Vergleich liegt die Universität Luzern mit einer Erwerbsquote von 97% der Masterabsolvent/innen der Rechtswissenschaften auf Rang 2 (hinter UniFr). Zudem befinden sich 43% der Absolventen/innen der Universität Luzern fünf Jahre nach Studienabschluss in einer Führungsposition.

bar-chart

Detaillierte Auszüge aus den vom Bundesamt für Statistik am 29. November 2012 publizierten Daten:

BfS_Zweitbefragung_2006_2011

 

Leave a Reply